(MZ) Einen schwachen Start legte die zweite Mannschaft von interaktiv . Handball am Samstag gegen den viertplatzierten aus Aufderhöhe hin. Man geriet schnell in Rückstand und konnte sich auch nicht wirklich herankämpfen. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnten die Ratinger per Siebenmeter mit dem Schlusspfiff der ersten 30 Minuten bis auf ein Tor verkürzen. In der zweiten Halbzeit sah man eine andere interaktiv-Mannschaft. Durch schnelle und einfache Tore und einige starke Paraden von Keeper Benjamin Ludorf konnten sich die Gastgeber immer wieder auf zwei bis drei Tore absetzen. Aber auch der TSV Aufderhöhe II gab nicht auf und konnte in der 47. Minute noch einmal ausgleichen und in der 49. Minute sogar nochmal mit einem Tor in Führung gehen. Aber durch starke Einzelaktionen von Jonas Perschke und Tim Zeidler konnte interaktiv am Ende einen 31:27-Heimsieg nach Hause bringen und den zweiten Tabellenplatz verteidigen.

Am Sonntag geht es zu ungewohnter Uhrzeit nach Mülheim. Anpfiff ist um 11:30 Uhr an der Holzstraße 80 in 45479 Mülheim.