(MZ/NF) Nach dem Derbysieg in der Vorwoche wollte die zweite Mannschaft von interaktiv . Handball an die gute Leistung anknüpfen. Dies gelang zum Spielbeginn leider nicht und nach 16. Minuten hieß es 14:9 für die Gäste aus Wülfrath. Durch einen stark aufspielenden Bastian Schlierkamp konnte man bis zur Pause bis auf ein Tor herankommen, sodass es aus Sicht der Ratinger mit einem 15:16 in die Kabine ging. In der zweiten Halbzeit konnte interaktiv . Handball II durch einige einfache Tore und eine stabile Abwehr erstmals in der 40. Minute in Führung gehen. Von da an begann ein offener Schlagabtausch. Immer wieder konnten die Wülfrather ausgleichen und die Mannschaft von interaktiv-Trainer Stanko Sabljic verpasste zwischenzeitlich die Chance, auf drei Tore wegzuziehen. In der letzten Minute erzielten beide Mannschaften jeweils noch ein Tor, was zum Entstand von 29:29 führte. Die Punkteteilung geht für beide Seiten in Ordnung und alle Spieler sind heiß auf das Rückspiel beim TB Wülfrath.

Aktuell steht das Reserverudel auf Tabellenplatz fünf mit 7:3 Punkten.

Am Wochenende wartet eine schwierige Auswärtsaufgabe bei der Cronenberger TG.