(MZ) Am frühen Sonntagabend reiste die interaktiv . Handball II zum Haaner TV. Hier wissen alle Mannschaften, dass es keine einfache Aufgabe ist. Der Grund dafür ist unter anderem das Verbot der Haftmittelnutzung. Aber auch sonst ist der Haaner TV kein zu unterschätzender Gegner, welcher die Ratinger letztes Jahr zweimal besiegen konnte.

Die Mannschaft von Stanko Sabljic startete nicht gut uns Spiel und die Mannschaft aus Haan konnte unerwidert durch einfache Tore dicht dran bleiben. Mit der Einwechselung von Torwart Benjamin Ludorf und einer stabileren Deckung konnte man sich erstmals mit fünf Toren absetzen und bis zur Halbzeit die Führung auf sieben Tore ausbauen.
In die zweiten Halbzeit kam man nicht gut ins Spiel. Durch viele technische Fehler und einige Zwei-Minuten Strafen konnten die Haaner bis drei Tore aufschließen. Dank einiger wichtigen Paraden von Benjamin Ludorf konnte man das Spiel am Ende mit 33:27 für sich entscheiden.

Am kommenden Samstag steht das zweites Heimspiel und gleichzeitig erstes Derby der Saison gegen die Zweitvertretung des TuS Lintorf an.
Anwurf ist wie gewohnt Samstags um 15:00 Uhr.