(NF) Mit einem deutlichen 36:21-Auswärtserfolg beim TV Rheinbach im Rücken wartet Gastgeber OSC Rheinhausen am kommenden Sonntag (16 Uhr) am 8. Spieltag der Regionalliga Nordrhein auf interaktiv . Handball. Beim aktuell sechstplatzierten Kontrahenten der Mannschaft von interaktiv-Trainer Ace Jonovski dürfte also durchaus eine ordentliche Portion Selbstvertrauen vorhanden sein. Doch selbiges gilt natürlich auch für die Ratinger, die mit dem starken 34:30-Auswärtserfolg beim hoch eingeschätzten TV Korschenbroich zuletzt ein deutliches Zeichen gesetzt und sich in der Spitzengruppe Liga festgebissen haben. 

Die Stimmung ist entsprechend gut bei den Ratingern. „Wir sind fokussiert, trainieren gut und konzentriert“, sagt Robert Markotic (Foto: Ronny Rehbein). Gegen Rheinhausen werde es natürlich dennoch keine einfache Aufgabe. „Wir müssen uns aber trotzdem vor allem auf uns und unsere Leistung konzentrieren. Wenn wir als Mannschaft agieren, ist unsere Qualität so hoch, dass es für jede Mannschaft schwierig wird, uns zu schlagen“, sagt der erfahrene Rückraumspieler.