(NF) Nach zehn von 26 Spielen in der Regionalliga-Nordrhein liegt interaktiv . Handball aussichtsreich auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Ratinger liegen mit einem Spiel weniger nach Minuspunkten (-4) gleichauf mit Spitzenreiter TV Korschenbroich. Gleich dahinter lauert der TV Aldekerk, der erst drei Minuspunkte, aber auch weniger Partien zu verzeichnen hat. „Wir können mit der bisherigen Hinrunde recht zufrieden sein, haben uns eine sehr ordentliche Ausgangsposition erarbeitet und wollen im neuen Jahr noch stärker angreifen“, sagt interaktiv-Geschäftsführer Bastian Schlierkamp.

Dabei wird das neue Pflichtspieljahr für die Mannschaft von Trainer Ace Jonovski voraussichtlich erst Ende Januar beginnen. „Da Ace derzeit mit der mazedonischen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft ist, werden wir den Januar dazu nutzen, um uns intensiv vorzubereiten“, sagt Schlierkamp. Entsprechend wurden die Partien gegen den HC Weiden (nach Corona-Fällen beim Gegner auf den 8. Februar, 20 Uhr), gegen Aachen (auf den 26. Februar, 18 Uhr) und Aldekerk (auf den 5. April, 20 Uhr) verlegt. Der Ligabetrieb startet für das Jonovski-Team dann am 29. Januar mit dem Heimspiel gegen den TV Rheinbach.